Berühr-Coaching

Berührung kommt in unserer recht kopflastigen Gesellschaft oft zu kurz. Auch in der Partnerschaft nehmen wir uns oft nicht genug Zeit dafür, oder sind mit allerlei Dingen beschäftigt, sodass es schwer fällt, sich ganz auf die innere Körperweisheit zu besinnen. Tantra ist eine indische Lebensphilosophie, welche die Sinnlichkeit und die Sexualität als spirituellen Erfahrungsweg mit einschließt. Slow Sex ist ein neumodischer Begriff, welcher einen Gegenentwurf zur eher berührungsarmen, zielgerichteten Sexualität aufzeigt. – Die Sehnsucht ist groß, aber die Gewohnheiten sind manchmal schwer zu durchbrechen. Denn wer sich auf intensiven Kontakt einlässt, der spürt sich auch selbst mit neuer Intensität, und dabei können z.B. Unsicherheit, Angst oder Traurigkeit auftreten, bevor – oder sogar während – uns die ekstatische Freude erfasst.

Manchmal hilft es schon, über Fragen zum Thema Berührung zu sprechen, um Muster aufzudecken und neue Impulse zu bekommen.

Um eine neue Art des Berührens zu erfahren, empfehle ich Paaren ein von mir angeleitetes, tantrisches Berührritual. Welchen Schwerpunkt dieses hat, richtet sich nach Eurer Fragestellung. Näheres im persönlichen Vorgespräch.